Yoga Line

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Teilnahmebedingungen gelten für alle angebotenen Veranstaltungen von Yoga Line.  Auch Einzelbehandlungen sind Veranstaltungen in diesem Sinne.

1. Teilnahme

Teilnehmen kann grundsätzlich jeder, sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Für die Yoga/ Fasten/ Workshops - Veranstaltungen bedeutet das insbesondere:

es dürfen keine Bedenken gegen Yogaübungen, sonstige körperliche Betätigungen und Fasten bestehen.

Bestehen gesundheitliche Einschränkungen, so hat der Teilnehmer das dem Kursleiter spätestens bei Beginn der Veranstaltung mitzuteilen. Das Gleiche gilt, wenn anderweitige Bedenken gegen die Teilnahme bestehen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme an Kursen, Behandlungen, Beratungen, Seminaren, Workshops, Fastenkursen erfolgt schriftlich, per Post an Monika Lau,

Yoga Line, Berliner Straße 12, 15806 Zossen.

oder per E-Mail yogaline@me.com. Der Vertrag über die jeweilige Veranstaltung kommt erst mit einer Anmeldebestätigung in Textform (schriftlich oder elektronisch) zustande.

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin, im folgenden TN

genannt, die Teilnahmebedingungen an und verpflichtet sich zur Zahlung der

entsprechenden Gebühr. 

Bei allen Veranstaltungen werden zuerst angemeldete TN berücksichtigt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

3. Öffnungszeiten

Ist nur an den angegebenen Veranstaltungsorten und Zeiten geöffnet.

4. Leistungsumfang Workshops

In den Gebühren sind Kurs- und Behandlungsmaterial, Weiterbildungs- und

Seminarunterlagen enthalten.

Die Kosten für An- und Abreise sowie Verpflegung trägt der TN selbst.

Sollte der TN Unterstützung bei der Organisation der Anreise benötigen, werde ich dabei gerne behilflich sein, soweit mir dies möglich ist.

5. Veranstaltungsort

Veranstaltungen finden nicht in der Berliner Straße 12, 15806 Zossen statt. Bitte entnehmen Sie den jeweiligen Veranstaltungsort den Informationen auf der Internetseite www.yoga-line.com.

6. Urheberrecht

Alle Kurs begleitenden Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht

vervielfältigt werden. Sie sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des TN

bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

7. Zahlungsbedingungen und Gebühren

Der TN hat das Entgelt für die Veranstaltung rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Überweisung zu entrichten. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung bzw. Überweisung hat der TN vor Veranstaltungsbeginn den Nachweis zu erbringen, dass er die Überweisung vorgenommen hat.

Die Gebühren richten sich jeweils nach der Preisliste, die auf der Internetseite unter dem Link „Termine & Kosten" zu finden sind.

Alle Gebühren enthalten 19% Mehrwertsteuer.

8. Rücktritt und Kündigung

Rücktritt oder Stornierung sind in Textform (schriftlich oder per E-Mail) vorzunehmen.

In beiden Fällen fällt eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 20,-€ an.

Eine Stornierung ist bis zum 40. Tag vor Ankunft kostenlos möglich.

Bei späteren Stornierungen oder Nichtanreise ohne vorherige Stornierung werden als Entschädigung pauschal folgende Prozentsätze des vereinbarten Arrangement Preises berechnet: 

• bei Stornierung zwischen dem 39. und dem 23. Tag vor dem Anreisetermin: 30% 

• bei Stornierung zwischen dem 22. und dem 10. Tag vor dem Anreisetermin: 70% 

• bei Stornierung ab dem 9. Tag vor dem Anreisetermin: 100%

• bei Nichtanreise ohne vorherige Stornierung: 100%

Die volle Veranstaltungsgebühr ist auch dann zu entrichten, wenn der TN nur zeitweise an der Veranstaltung teilnimmt.

9. Widerruf

Ist der TN Verbraucher, so steht ihm ein Widerrufsrecht nach den jeweils geltenden

gesetzlichen Vorschriften zu.

Sie können in diesem Fall Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: Monika Lau, Berliner Straße 12, 15806 Zossen oder yogaline@me.com

Werden Sie über Ihr Widerrufsrecht erst nach Vertragsschluss belehrt, so beträgt die

Widerrufsfrist abweichend von der Regelung oben einen Monat.

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn der Veranstaltungsbeginn vor dem Fristende liegt, mit dem Beginn der Veranstaltung.

10. Rücktrittsvorbehalt

Ich behalte mir das Recht vor, bei Krankheit, im Falle höherer Gewalt oder bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 10 Personen) Veranstaltungen abzusagen.

Die Absage erfolgt bei zu geringer Teilnehmerzahl so früh wie möglich, spätestens jedoch 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Bei plötzlich auftretender Krankheit des Kursleiters wird – wenn möglich – eine Vertretung gestellt. Sollte dies nicht möglich sein, kann die Veranstaltung auch weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden. Das Gleiche gilt im Falle höherer Gewalt. Die Absage erfolgt entweder durch Kontaktieren der TN per Telefon oder E-Mail oder auf der Internetseite www.yoga-line.com.

Der TN ist selbst dafür verantwortlich, dass er von einer Absage Kenntnis erhält, indem er erreichbar ist oder die Internetseite besucht.

Bereits gezahlte Kursgebühren werden im Falle einer Absage natürlich erstattet.

11. Änderung von Veranstaltungen

Inhalt und Ablauf von Veranstaltungen können – auch durch den Einsatz von Kollegen –geändert werden, soweit die Änderungen den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht beeinträchtigen. Solche Änderungen berechtigen den TN weder zum Rücktritt noch zur Kündigung oder zur Minderung des Entgeltes.

Ich behalte mir vor, den Veranstaltungsort innerhalb eines Umkreises von 10 km an einen anderen, für den Charakter der Veranstaltung geeigneten Ort zu verlegen, sofern das erforderlich sein sollte. Ein solcher Ortswechsel berechtigt den TN ebenfalls nicht

zum Rücktritt, zur Kündigung oder zur Minderung des Entgeltes.

Sollte eine Verlegung an einen weiter entfernten Ort erfolgen, steht dem TN ein

Sonderkündigungsrecht zu. Er kann in diesem Fall innerhalb von einer Woche nach

Mitteilung des neuen Veranstaltungsortes kündigen. Die Kündigung wird jedoch erst zum Zeitpunkt des Ortswechsels wirksam. Sie hat in Textform (schriftlich oder per E-mail) zu erfolgen.

12. Yoga und Fasten Retreats/ Wochenenden

Für die von mir angebotenen Retreats und Wochenenden gelten die Bedingungen, die auf der Internetseite unter Teilnahmebedingungen genannt werden. Das betrifft insbesondere die Unterbringung, die Gebühren und den Ablauf der Veranstaltung.

Für alle Punkte, die dort nicht ausdrücklich geregelt sind, gelten die gesetzlichen

Bestimmungen.

13. Haftung

Alle Veranstaltungen werden nach dem jeweiligen aktuellen Wissensstand sorgfältig

vorbereitet und durchgeführt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Veranstaltungen mit körperlicher Betätigung immer einem besonderen Risiko unterliegen. Alle TN sollten sich den Anforderungen der Veranstaltung gewachsen fühlen. Sie tragen für ihr Handeln und ihre körperliche und geistige Gesundheit selbst die Verantwortung. Ich übernehme keine Verantwortung für Nachteile, die sich aufgrund fehlender Veranstaltungsvoraussetzungen beim TN ergeben.

Die Haftung für möglicherweise eintretende Schäden an Leben, Körper und Gesundheit der TN ist auf die nach den gesetzlichen Vorschriften vorgesehenen Tatbestände begrenzt.

Für sonstige Schäden, insbesondere für die Garderobe und Wertgegenstände der TN, haften weder meine Erfüllungsgehilfen noch ich, soweit es sich um Fälle einfacher Fahrlässigkeit handelt.

14. Datenschutz

Die Daten des TN werden EDV-gestützt bearbeitet und seine personenbezogenen Daten

zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert. Die Bestimmungen des

Datenschutzgesetzes werden dabei beachtet. Der TN erklärt sich in diesem Umfang mit der Nutzung und Bearbeitung seiner Daten einverstanden. Die Weitergabe der

personenbezogenen Daten an Dritte ist ohne gesonderte Einverständniserklärung des

Betroffenen in Textform (schriftlich, per E-Mail oder Fax) unzulässig.

15. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird Zossen vereinbart, sofern eine

Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist.

Ist der TN Verbraucher, so richtet sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen

Vorschriften.

16. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Ich behalte mir vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (=Teilnahmebedingungen)

anzupassen, sofern dies nötig ist.

Gründe für eine Änderung können sein:

1. dass eine verwendete Klausel unwirksam ist oder unwirksam wird – sie wird dann durch eine wirksame Klausel ersetzt.

2. dass eine Änderung meines Angebots oder organisatorischer Abläufe neue Klauseln erforderlich machen.

3. Kostensteigerungen auf meiner Seite (z.B. die Erhöhung der Unterhaltskosten für das Studio, steigende Einkaufspreise für von mir verwendete Produkte) – in diesem Fall werde ich meine Preise in dem Rahmen anpassen, in dem meine Kosten steigen.

Die geänderten AGB´s werden dann auf der Internetseite www.yoga-line.com

veröffentlicht.

Alle TN werden mindestens einen Monat im Voraus über die Änderungen informiert und haben die Möglichkeit, innerhalb von 2 Wochen ab Bekanntgabe der neuen

Teilnahmebedingungen, zu widersprechen. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine Reaktion, gelten die neuen Bedingungen als angenommen. Die TN werden mit der Mitteilung der neuen Bedingungen noch einmal gesondert auf ihr Widerspruchsrecht und die Frist hingewiesen.

17. Schlussbestimmungen

Alle Rechtsbeziehungen zwischen dem TN und mir richten sich nach dem Recht der

Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder

werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen worden.

Yoga Line - Monika Lau

Berliner Straße 12

15806 Zossen

E-Mail: yogaline@me.com

 

Bankverbindung:

Monika Lau

DAB Bank

Blz: 70120400

Kto: 8514281008

IBAN: DE24701204008514281008

BIC/SWIFT: DABBDEMMXXX

Kto: 8514281008

IBAN: DE24701204008514281008

BIC/SWIFT: DABBDEMMXXX