In meinen Kinderyogastunden gehe ich auf spielerische Art und Weise an das Yoga heran.

Die Stunde beginnt mit einem Ritual und einer kurzen Gesprächsrunde. Die Asana-Praxis wird in Bewegungs- und Entspannungsgeschichten eingebettet, sodass die Kinder viel Freude dabei haben.

 

Inhalte des Unterrichts:

Bewegungsspiele zum Erwärmen der Muskulatur

Gleichgewichtshaltungen und Ausführen der Asanas

Wahrnehmungsübungen

Entspannungsübungen- Traumreisen- (Partner-)Massagen

 

Außerdem spielt die soziale Ebene in den Kursen eine große Rolle, denn Vertrauen, positiver Zuspruch und das damit wachsende Selbstbewusstsein sind die beste Basis für eine gesunde Entwicklung des Körpers und der Psyche.